Strand

Strand Oostende

Jedes Jahr besuchen viele Belgier, aber auch ausländische Touristen, Oostende. Die Hauptattraktion von Oostende, besonders in den Sommermonaten, ist natürlich der Strand. Von den gemütlichen Einkaufsstraßen im Stadtzentrum aus können Sie über den großzügigen Boulevard zum großen Familienstrand gehen. Der familienfreundliche Strand kann an heißen Sommertagen überfüllt sein, aber es gibt immer genügend Platz für einen Spaziergang oder ein Sonnenbad. Darüber hinaus gibt es in der Nähe viele Einrichtungen, der Sand wird sauber gehalten und viele Rettungsschwimmer sind in den Sommermonaten anwesend. Darüber hinaus finden im Sommer zahlreiche Veranstaltungen am und um den Strand statt.

Strand Oostende

Der Strand von Ostende ist etwa 7 Kilometer lang und durchschnittlich 80 Meter breit. Er liegt nordöstlich von Middelkerke und südwestlich von Bredene. Die Strände befinden sich im Nordwesten, an der Nordsee. Vom Oosteroever im Nordosten bis zum Naturschutzgebiet Schapenweide im Südwesten. Der Strand ist von der charmanten Stadt durch eine 4 Kilometer lange Promenade getrennt.

Sechs Bereiche

Strand Oostende

Die Nordseeküste von Ostende kann in sechs verschiedene Strände unterteilt werden: Oosterstrand, Klein Strand, Groot Strand, Sportstrand, Mariakerke strand und Raversijde strand. Zwischen diesen Stränden gibt es einen großen Unterschied in der sommerlichen Frequention. Der beliebteste und belebteste Strand von Ostende ist der Groot Strand. Im Sommer ist dieser Strand der vollste, aber auch im Juli und August gibt es mehr als genug Platz. Wenn man ein paar Dutzend Meter weiter geht, wird es schnell ruhiger.

Oosterstrand

Dieser ruhige Teil von Oosterstrand liegt östlich des Hafens, in der Nähe von Fort Napoleon. An diesem Sandstrand gibt es keine Strandkabinen oder Strandpavillons. Der Strand ist ca. 1,2 km lang und im Durchschnitt ±70 Meter breit. Er ist ein heller Sandstrand vor einer Reihe von Dünen an einem flach abfallenden Meeresabschnitt. Diese ruhigen Oststrände haben teilweise einen gepflasterten Fußweg auf dem Spinoladijk. Er ist die ruhige -'geheime' - Alternative, direkt hinter den Dünen, für jeden, der mehr Platz will.

Klein Strand (Kleiner Strand)

Der Klein Strand liegt zwischen dem Westerstaketsel und dem Westelijke Strekdam. Entlang dieses Teils der Albert I-Promenade befindet sich ein fast durchgehendes Band von Hochhäusern mit überwiegend Wohnungen. Der Strand ist etwa 400 Meter lang und durchschnittlich ±130 Meter breit. Das Schwimmen ist verboten. Dies macht es für Sonnenanbeter und Badegäste weniger attraktiv, sich dort niederzulassen. Darüber hinaus wird dieser Strandabschnitt regelmäßig für verschiedene Aktivitäten und Veranstaltungen genutzt.

Groot Strand (Großer Strand)

Strand Oostende

Der Groot Strand ist etwa 2 Kilometer lang und durchschnittlich etwa 100 Meter breit. Er liegt von den Königlichen Galierien im Südwesten bis Zeeheldenplein im Nordosten der Stadt. Dieser Teil des Strandes verfügt über mehrere Einrichtungen wie eine öffentliche Toilette, Duschen, einige Strandclubs und einen Erste-Hilfe-Posten. Der Strand ist der belebteste westlich des Casino-Kursaal. Während der heißen Sommertage kann es auf diesem Strandgebiet durch die vielen Touristen, die kommen und sich im Meer abkühlen wollen, ziemlich voll werden. Der östliche Teil ist viel schmaler und auch viel weniger überfüllt.

Sportstrand

Am Ende der Königlichen Galierien, an der Grenze zwischen Mariakerke Strand und Groot Strand, liegt der Sportstrand. Ein Strandgebiet speziell für die Jugend und (Surf-)Sportler. In diesem Teil werden junge Menschen von der älteren Öffentlichkeit nicht so leicht verärgert betrachtet, wenn Strandsport betrieben wird oder wenn Musik läuft. Damit ist Ostend einer der wenigen Orte an der belgischen Küste, der sich ernsthaft mit dieser jungen Zielgruppe beschäftigt. Am Strand gibt es Netze für Beachvolleyball, an den Holzpicknicktischen kann man sich entspannen und es gibt eine kleine Kletterwand.

Unmittelbar westlich des Jugendstrandes befindet sich der Kite und Surfbereich. Dieser Teil des Strandes hat eine Zufahrt, so dass manseine Surfausrüstung mit dem Auto an den Strand bringen kann. Das Schwimmen ist in dem den (Kite-)Surfern zugewiesenen Gebiet nicht erlaubt.

Mariakerke Strand

Wenn Sie dem Trubel ausweichen wollen, schauen Sie besser an den Stränden des Mariakerke-Bads ein wenig weiter weg nach. Auch an sonnigen Tagen gibt es hier noch viel Platz. Der Strand liegt westlich der Königlichen Galierien und östlich von Raversijde. Der Strand ist etwa 2,4 Kilometer lang und durchschnittlich ±90 Meter breit. Entlang des Zeedijk befindet sich ein fast durchgehendes Band von Hochhäusern mit überwiegend Wohnungen. Mariakerke zieht im Sommer viele Familien an.

Raversijde Strand

Der Strand von Raversijde ist auch an heißen Sommertagen viel ruhiger, was für diejenigen, die den Trubel nicht mögen, angenehm ist. Er liegt im Westen des Raversijde Provinzgutes bei Middelkerke und im Osten des Mariakerke Dünengebietes. Der Strand ist etwa 2,5 Kilometer lang und durchschnittlich ±70 Meter breit. Der Strand von Raversijde ist nicht nur sehr attraktiv, er ist auch von wunderschöner Natur umgeben. Außerdem ist dieser Strand mit der Küstenstraßenbahn leicht erreichbar. Die Schienen und Haltestellen befinden sich fast am Strand und bieten einen direkten Blick auf die Nordsee.

Die Straende werden während der Sommer taeglich aufgeraemt. Ausserdem behaelt die Rettungsbrigade alles im Auge und warnt bei Gefahr durch Wind oder Wasserstroemung, ein tolles und sicheres Gefuehl.

Einrichtungen

Ein Sonnenbad oder Strandspaziergang, Spielspass oder Wassersport. Die gut gepflegten weissen Sandstraende von bieten Ihnen Ruhe und Platz. Optimale Einrichtungen aller Art vergroessern den Komfort und damit den Ferienspass vieler Gaeste. Das beginnt mit gut erreichbaren Stranduebergaengen und die Rettungsbrigaden die ueber Wohl und Weh der Gaeste wachen, immer mit einem Erste-Hilfe-Posten gleich in der Naehe. Weiterhin versorgen die viele Bars und Terrassen die Gaeste mit Getraenken, Snacks oder Lunch- und Dinergerichten.

Strand Oostende

Der Strand von Oostenden hat viele Fazilitäte worunter Duschen, Toiletten, Strandzelten, Vermietung von Surfmaterialen, Strandstuhlen und Windschützen. Der Strand ist gut erreichbar, es gibt genugend Parkplätze und auch einen Zugbahnhof.

Fahnen

An den Straenden finden Sie Fahnen und Schilder mit Badeanweisungen. Es ist vernuenftig diese Signale zu beachten. Sie sind fuer Sie da.

Fahnen
Schwimmen erlaubt
Fahnen
Schwimmen verboten
Fahnen
Gefährliche See;
Treibende Gegenstände verboten
Vlag
Windsock =
Baden verboten!

Hunde auf dem Strand

Der Strand ist für viele Hunde der ideale Ort um sich gut auszutoben. Eine Frisbeescheibe, einen Stock oder einen Ball zu fangen kann viel Spaß bereiten. Und was gibt es schöneres, als einen Strandspaziergang mit dem eigenen Hund zu unternehmen? Jedoch sind auf gewissen Stränden Hunde, egal ob freilaufend oder an der Leine, nicht das ganze Jahr über gestattet.

honden verbodenHunde sind verboten an den Stränden von Oostende in der Periode vom Osterferien bis 1. Oktober.
Außerhalb dieser oben genannten Periode sind (sowohl freilaufende als angeleint) Hunde am den Stränden von Oostende erlaubt.

Weiter empfehlen wir Ihnen auch die Informationstafel zu lesen, mit den örtlichen Strandregeln, die oft in der Nähe von jedem Strand (Eingang) platziert ist.

Nächster Hundestrand in Oostende

honden aangelijndAngeleinte Hunde sind das ganze Jahr erlaubt:
- vom Strand Halvemaandijk in Richtung Bredene.
- vom Strand Westlaan in Richtung Middelkerke.

Strandtips